Sammlung Schaaffhausen

Hermann Schaaffhausen (1816-1893) ist der "wissenschaftliche Entdecker" des Neandertalers und kann als wichtiger Mitbegründer der modernen physischen Anthropologie gesehen werden. Dies betrifft sowohl besondere Teilgebiete des Faches, wie z. B. die Paläoanthropologie, als auch die Institutionalisierung dieser Wissenschaft in Gesellschaften. Auch war er Mitbegründer des Rheinischen Landesmuseums, heute LVR-Landesmuseum Bonn.

Die Bibliothek des Museums bewahrt bis heute Teile von Schaaffhausens ehemals sehr umfangreichen Privatbibliothek auf (kenntlich sind die meisten davon durch ihren einheitlichen Einband), die u.a. viele ihm von bedeutenden anderen Wissenschaftlern gewidmete Werke enthält. Diese Widmungen bilden seine internationale wissenschaftliche Vernetzung sehr gut ab.

Schaaffhausens eigene Werke und auch solche mit Bezug auf ihn hat ZB MED schon teilweise im Zusammenhang der Digitalen Sammlung Physische Anthropologie (Thomas Hösche-Sammlung) digitalisiert und ergänzt sie - besonders im Hinblick auf die 200ste Wiederkehr von Schaaffhausens Geburtstag 2016 - mit Werken aus dem LVR-Landesmuseum in einer eigenen Digitalen Sammlung Schaaffhausen. Hinzu treten Verlinkungen zu Digitalisaten anderer Bibliotheken.

Ebenfalls zum 200. Geburtstag Schaaffhausens stellt ZB MED ein Themenportal "Schaaffhausen" zur Verfügung, in dem "altes Wissen" digital aufbereitet und bequem zugänglich gemacht wird, andererseits "neues Wissen" und Informationen, Daten oder Medientypen jenes ergänzen.


Aktuelle Neuzugänge > Alle Titel