Bibliothek des Niederrheinischen Vereins für öffentliche Gesundheitspflege

 

Die Bibliothek des Niederrheinischen Vereins für öffentliche Gesundheitspflege umfasst hygienegeschichtlich einschlägige Monographien und Handbücher, eine Vielzahl von Kurzbroschüren, kleineren Abhandlungen, Denk- und Streitschriften von besonderem Quellenwert sowie eine zugehörige Zeitschriftensammlung. Insgesamt rund 9000 Bände waren seit 1897 in der damaligen Stadtbibliothek Köln zugänglich und wurden 1924 in das Verwaltungsgebäude der Universitätskliniken überführt und sind heute bei ZB MED - Leibniz-Informationszentrum Lebenswissenschaften einsehbar.

Der Gesamtbestand gibt einen Überblick über die Literatur dieses Spezialgebietes zwischen 1870 und 1914 und umfasst auch persönliche Exemplare der Vereinsbibliothekare Friedrich Sander (Barmen) und Eduard Lent (Köln).

Aufgrund des durchgängig fragilen Erhaltungszustandes der Bestände sowie des besonderen Quellenwertes für die gesundheitspolitische Diskussion im 19. Jahrhundert werden die Bestände der Bibliothek des Vereins digitalisiert, erschlossen und online bereit gestellt.

  1. Bibliographie und Geschichte
  2. Öffentliche Gesundheitspflege im Allgemeinen
  3. Militär-Hygiene
  4. Die einzelnen Gebiete der öffentlichen Gesundheitspflege
  5. Häusliche und persönliche Gesundheitspflege
  6. Statistik
  7. Medizin
  8. Naturwissenschaften
  9. Staats- und Sozialwissenschaften
  10. Vermischtes, Sammelwerke, Lexika

Aktuelle Neuzugänge > Alle Titel